Jugendspiele vom 28.05.2016
Geschrieben von: StS   
Dienstag, den 31. Mai 2016 um 21:04 Uhr

Nur ein Schmalspurprogramm gab es am vergangenen Wochenende für die unteren Jugendklassen. G und E waren im regulären Meisterschaftsbetrieb, die F überbrückte ihr planmäßiges spielfrei mit einem Freundschaftsspiel. Die Spielübersicht:

E-Jugend: RSV Listertal 1 - JSG Lütringhausen-Oberveischede-Kleusheim 1 0:5 (0:2):
Fehlende Chancenverwertung und in wichtigen Szenen mangelhaftes Zweikampfverhalten waren die Wegbegleiter beim Heimspiel der E1. Der Gast aus LOK hingegen erwischte einen Sahnetag, so dass die Niederlage für den RSV voll in Ordnung ging. Wenngleich sich die Hunswinkeler bemühten und sich mehrere Einschussmöglichkeiten erarbeiteten, wollte das Leder nicht in den gegnerischen Kasten, der zudem von einem enorm starken Gästekeeper bis zum Schluss sauber gehalten werden konnte. Das Rezept bei diesem Duell zweier spielerisch starker Teams blieb der gewonnene Zweikampf. Die Zutaten hierzu hatte leider in den entscheidenden Momenten der Gast. Torwart Jonas Follert musste in der ersten Halbzeit 2 mal und in der zweiten Halbzeit schließlich noch 3 mal den Ball aus seinem Netz holen. Mit 0:5 fiel das Ergebnis angesichts der Chancenverteilung etwas zu deutlich aus, Tore waren dem RSV nicht vergönnt. Ein attraktives Fußballspiel war es dennoch.

F-Jugend: JSG Lenhausen/Rönkhausen 1 - RSV Listertal 4:3 (1:1):
Auch ohne Torjäger Marlon Schrage und Stammtorhüter Jefferson Kittner war der RSV der JSG beim freundschaftlichen Vergleich anlässlich des Sportfestes in Rönkhausen ebenbürtig, am Ende fehlte nur eine Portion Cleverness zu einem möglichen Punktgewinn. Nach beiderseitigem Abtasten nahm die Partie Mitte der ersten Halbzeit Fahrt auf, kurz nach dem Führungstreffer der JSG konnte Kevin Lorenz per Abstauber ausgleichen. In der Folge hatte der zum ersten Mal im RSV-Tor stehende Philipp Michel einige gute Aktionen und hielt das Unentschieden fest. In der zweiten Halbzeit hatten dann aber wieder die Gastgeber den besseren Start und gingen erneut in Führung, doch auch dieses Mal hatte der RSV die richtige Antwort und Lirijon Krasniqi glich wiederum aus. Als die JSG mit einem Doppelschlag zum dritten Mal vorlegte, zeigte zwar erneut Kevin Lorenz mit einem sehenswerten Weitschuss die richtige Reaktion, die Schlussoffensive brachte aber keinen weiteren Erfolg mehr ein, so dass es am Ende eine knappe 4:3-Niederlage zu Buche stand.

G-Jugend: RSV Listertal - TuS Rhode 6:1 (4:1):
Auch das Nachholspiel gegen den TuS Rhode konnten die Listertaler siegreich gestalten, von Beginn an wurde die Überlegenheit in Tore umgemünzt. So erzielten Fabiano Mangione (2) und Tim Hortmann eine beruhigende 3:0 Führung. In der Folge wurde dann zahlreich gewechselt und auch die jüngeren Spieler kamen zum Einsatz. Diese Phase nutzte der Gast zum Anschlusstreffer. Den alten 3-Tore Abstand stellte kurz vor der Pause David Groll her. Nach der Pause kamen die RSV-Kicker noch zu einigen guten Gelegenheiten, die entweder knapp am Tor vorbeigingen oder der gute Gästekeeper parieren konnte. Teilweise funktionierte das Passspiel schon ganz gut und daraus resultierten auch die letzten beiden Treffer für Listertal. Phillip Becher und Conner Sinderhauf trafen zum 6:1 Endstand. Somit bleiben die Minis auch 3 Spieltage vor Saisonende ungeschlagen.