Unglückliche Heimspielniederlage der C1 Jugend
Geschrieben von: Thomas Benninghaus   
Mittwoch, den 07. Dezember 2016 um 15:10 Uhr

 

In einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel bestritt der RSV bereits am Freitagabend das Heimspiel gegen die SG LOK. Nach zuletzt zwei spielfreien Wochenenden traf man auf den Tabellendritten der Kreisliga A .Auf leicht gefrorenen Boden entwickelte sich von beiden Mannschaften ein gutes Spiel mit schönen Spielzügen.

Beide Abwehrreihen standen sicher und so konnte sich keine Mannschaft klare Torchancen herausspielen. Mitte der ersten Hälfte nutzte der Gast dann die erste Unachtsamkeit des RSV und der Gästestürmer traf völlig freistehend aus 16 Metern zur überraschenden Führung. Auch in der zweiten Halbzeit boten beide Teams eine gute Leistung. Der RSV erhöhte nun das Tempo und konnte sich zwei aussichtsreiche Torchancen erspielen, die aber von Linus Weber und Tom Klostermann nicht genutzt werden konnten. Die Gäste versuchten nun zu kontern und erzielten drei Minuten vor Spielende mit einem Weitschuss aus 25 Metern den 0:2 Endstand.

Am Samstag tritt der RSV dann zum letzten Hinrundenspieltag bei der SG Dünschede/Helden/Grevenbrück an, bevor es Tags darauf in Attendorn um den Stadtpokal der Stadt Attendorn geht. Mit den bisher gezeigten Leistungen der Hinrunde zeigten sich das Trainerteam um Thomas Benninghaus, Karsten Köhler und Andre Schneider jedoch mehr als zufrieden.