E-Jugend legt beeindruckend nach
Geschrieben von: StS   
Montag, den 25. September 2017 um 13:19 Uhr

Ihr zweites Saisonspiel musste die E-Jugend erneut auswärts bestreiten, Gegner war der hoch gehandelte Altjahrgang des SC Drolshagen 1. Anders als in den vergangenen Spielzeiten, als es auf dem Kleinspielfeld "Am Buscheid" wenig zu holen gab, zeigten die Listertaler dieses Mal eine beeindruckende Vorstellung und sorgten für fröhliche Gesichter im Gäste-Fanlager.

Von Anfang an waren beide Mannschaften darauf bedacht, den Ball in ihren eigenen Reihen zu halten und warteten geduldig auf Lücken in der Defensive. Während die Startphase klar den Listertalern gehörte, was sich auch im Führungstreffer durch einen überlegten Lupfer von Marlon Schrage widerspiegelte, waren danach die Gastgeber am Drücker und hatten Pech mit 2 Alluminiumtreffern. Nach einigen Chancen hüben wie drüben, konnte Tim Valenthorn kurz vor der Halbzeit auf 0:2 erhöhen.
Nach der Pause musste Aushilfskeeper Mika Soennecken zwar den Anschlusstreffer zum 1:2 passieren lassen, war danach aber einer der Wegbereiter für einen verdienten Sieg. Sein sicheres Auftreten in der Defensive beflügelte die Offensivbemühungen der RSV-Kicker, die nun einen tollen Kombinationsfußball zeigten und den Gegner kaum noch Ballbesitz gestatteten. Während die Drolshagener kein Glück mehr mit ihren Abschlüssen hatten, sorgten Ben Conrad und erneut Tim Valenthorn mit ihren Treffern bereits für eine Vorentscheidung, bevor der Jüngste im Team, Festim Shala, sowie Mittelfeldregisseur Lirion Krasniqi in den Schlussminuten etwas zu deutlich auf 1:6 erhöhten.

Am kommenden Samstag dürfen die Listertaler dann auch erstmals zu Hause antreten, dann geht es für das Team von Stefan Schrage und Jens Langenohl gegen den SV04 Attendorn.