E-Jugend legt weiteren Heimsieg nach
Geschrieben von: StS   
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 12:06 Uhr

Gegen den spielstarken Jungjahrgang des SV Ottfingen brauchten die RSV-Kicker eine Halbzeit lang Geduld, um sich anschließend souverän durchzusetzen. Während die Gäste in Halbzeit eins noch zu eigenen Torchancen kamen und das Ergebnis knapp halten konnten, war es in Durchgang zwei ein Spiel auf ein Tor und ging am Ende etwas zu hoch an die Hausherren.

Wie schon in den Heimspielen zuvor, hatten die Hunswinkeler anfangs erneut mit ihrer Abschlussschwäche zu kämpfen, denn der Ertrag von 2 Toren zur Halbzeit durch Torjäger Marlon Schrage stand mal wieder in keinem Verhältnis zum hohen Aufwand, der im Offensivspiel unermüdlich betrieben wurde - erneut hatten gerade die Außenspieler Kevin Lorenz und Tim Valenthorn einige Chancen, die sie nicht zu nutzen wussten. Da auch der Gast munter mitspielte und ebenfalls zu einigen Torchancen kam, entwickelte sich bis zur Halbzeit ein spannendes Spiel, welches mit 2:1 in die Halbzeit ging. Die knappe Führung war dabei vor allem RSV-Keeper Jefferson Kittner zu verdanken, der einige platzierte Fernschüsse bravourös entschärfen konnte.

Nach einem eindringlichen Appell von Trainer Stefan Schrage an seine Kicker in der Halbzeitpause, sich für das gute Kombinationsspiel konsequenter zu belohnen, ging die zweite Hälfte dann klar an die Hunswinkeler. Während die Gäste kaum noch aus der eigenen Hälfte kamen, suchten die Hausherren nun konsequenter den Abschluss. Lohn waren zwei schnelle Tore durch Tim Valenthorn und einen verwandelten Foul-8-Meter durch Regisseur Lirijon Krasniqi. Da auch Marlon Schrage noch einen Doppelpack schnürte hieß es am Ende etwas zu hoch 6:1 für den RSV.