F1 überzeugt beim Stadtpokal in Attendorn
Geschrieben von: AB   
Sonntag, den 10. Dezember 2017 um 22:56 Uhr

Die F1 des RSV konnte beim Stadtpokal in der Attendorner Rundturnhalle voll überzeugen. Im Turniermodus Jeder-gegen-Jeden behielt man am Ende die Nase knapp vor LWL 05. Los ging es zunächst gegen die Vertretung von Attendorn 1. Gegen eine starken Gegner kam man gut in das Turnier und setzte sich verdient mit 2:0 durch. Als nächster Gegner stand die JSG Dünschede 2 auf dem Programm gegen die man sich locker mit 5:0 durchsetze. Danach traff man auf die eigene Zweitvertretung und auch hier gewann man deutlich mit 6:0. Der SV 04 Attendorn 2 wurde ebenfalls mit 6:0 bezwungen und die JSFG Dünschede/Helden eins wurde mit 8:1 besiegt. Im letzten Spiel des gesamten Turniers ging es gegen LWL dann um den Gesamtsieg. Listertal hätte ein Unentschieden gereicht, da LWL gegen Attendorn Punkte liegenlassen musste. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, aber bis zum Schluss konnten beide Torhüter nicht bezwungen werden. Das bedeutete den Stadtmeidstertitel, der aber in der Fair-Play-Liga im Kreis Olpe nicht offiziell vergeben wird. Als nächstes steht für die Mannschaft nun eine Pause auf dem Programm, ehe es am 6.1 beim Hallenturnier in Freudenberg weitergeht.

Es spielten: Maksim Hauf, Fabiano Mangione, Ben Skrypek, Phillip Becher, Henry Born, Tim Hortmann, Conner Sinderhauf