F-Junioren beim Hallenkreisspieltreff erfolgreich
Geschrieben von: OB   
Freitag, den 16. März 2018 um 21:51 Uhr

Noch kurzfristig entschlossen sich die F-Junioren zur Teilnahme am Hallenspieltreff des Kreises Olpe, welcher traditionell zum Ende einer jeden Hallensaison stattfindet - in diesem Jahr in Wenden.

Von zunächst sieben gemeldeten Mannschaften hatten im Vorfeld zwei bereits wieder ihre Teilnahme zurückgezogen - eine Mannschaft erschien bedauerlicher Weise garnicht.

So spielte man in einer Vierergruppe im Modus Jeder gegen Jeden mit Hin- Und Rückspiel.

Im ersten Spiel standen sich bereits die beiden vermeintlich stärksten Mannschaften gegenüber.

Die Listertaler gingen mit 1:0 in Führung. Nach Chancen auf beiden Seiten gelang der JSG Lennestadt/Laki der Ausgleichstreffer. Beide Mannschaften hatten danach Möglichkeiten, das entscheidene Tor zu erzielen.  Jedoch nur dem RSV war dieses zum 2:1 vergönnt.

Im zweiten Spiel wartete der SC Drolshagen. Nach weitestgehend überlegenem Spielverlauf lautete das Endergebnis hier, trotz zahlreicher toller Offensivaktionen, nur 2:0 aus Listertaler Sicht.

Doch bereits im nächsten Spiel gegen die JSG Altenhof/ Wenden klappte es auch mit den erfolgreichen Torabschlüssen -  ein eindeutiges 6:0 stand am Ende zu Buche.

Nun ging es im Rückspiel wieder gegen die JSG Lennestadt/Laki. Nachdem man schon mit 1:3 ins Hintertreffen geraten war, belohnten sich die Jungs nach einer energischen Aufholjagd noch mit einem 3:3 Unentschieden.

Der SC Drolshagen stellte danach wiederum keine all zu hohe Hürde dar - sicher siegten die Listertaler hier mit 4:0.

Im letzten Turnierspiel sahen sich die RSVer wieder der JSG Altenhof/Wenden gegenüber. Nach überwiegend dominanter Spielgestaltung verteilten sie zwar ein Geschenk, waren aber auch ihrer-seits fünf Mal erfolgreich. Endstand also 5:1.

Ungeschlagen und als inoffizieller Gruppensieger nahmen die an diesem Tage spiel- und einsatzfreudigen Listertaler Nachwuchskicker verdienter Maßen ihre Medaillen entgegen und bescherten ihrem Trainer Dirk Sinderhauf so noch ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk.

Für den RSV Listertal spielten:

Marlin Knorr, Tim Hortmann (5), Henry Born (2), Maurin Jonack, Phillip Becher (8), Can Dahlhaus (2) und Conner Sinderhauf (5)