F1 startet erfolgreich in die Rückrunde
Geschrieben von: AB   
Dienstag, den 17. April 2018 um 07:06 Uhr

Die F1 des RSV ist mit einem 7:4 Auswärtserfolg gegen LWL 05 in die Rückrunde gestartet. Gegen einen starken Gegner sah man über lange Zeit wie der sichere Sieger aus, doch zwischendurch drohte das Spiel in Richtung der Gastgeber zu kippen.

Der RSV kam sehr gut ins Spiel, es war noch keine halbe Minute gespielt, da traff Phillip Becher mit einem satten Flachschuss ins lange Eck zum 1:0 für sein Team. Danach entwickelte sich ein gutes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, doch beide Torhüter konnten sich mehrfach auszeichnen.

Als nach einem Eckball für den Gastgeber die Listertaler Abwehr nicht aufmerksam war, traf LWL mit einem strammen Schuss zum 1:1. Der Gegentreffer schockte die Jungs aus Hunswinkel aber nicht, Tim Hortmann traf kurz darauf zur erneuten Führung.

Es blieb weiterhin ein intensives Spiel, die nächsten Tore erzielten aber die Spieler aus dem Listertal. Phillip Becher war per Doppelpack für die 4:1 Halbzeitführung verantwortlich. Als kurz nach dem Seitenwechsel Fabiano Mangione zum 5:1 traf, wurde man plötzlich zu leichtfertig. LWL konnte auf 5:2 verkürzen und erhöhte den Druck auf die Mannschaft aus Hunswinkel. Mit Erfolg! Die Gastgeber konnten in kürzester Zeit bis auf 5:4 herankommen.

Für ein paar Minuten sah es so aus, als könnte die Partie noch kippen, aber Tim Hortmann konnte mit seinem zweiten Treffer an diesem Tage auf 6:4 für den RSV erhöhen. Mit dem Schlusspfiff hämmerte Ben Skrypek die Kugel mit einem Fernschuss zum Endstand von 7:4 in die Maschen.