F2 trifft auswärts im Dutzend
Geschrieben von: OB   
Montag, den 23. April 2018 um 20:46 Uhr

Zu Gast waren die F2-Junioren am vergangenen Wochenende bei der JSG Hünsborn/ Rothemühle 2. Dort sollte ihnen eine erfolgreiche Revanche für die in der Hinrunde noch bitter ertragene  Niederlage gelingen. Respektvoll, jedoch auch guten Mutes und mit viel Selbstvertrauen ging man in das Spiel.

 

Zunächst galt die Devise, eine frühes Gegentor unbedingt zu vermeiden - dieses gelang in hervorragender Weise durch die umsichtige Verteidigung um Henry Markus.  Mit zunehmender Spielzeit wurden bereits im Mittelfeld durch zahlreich gewonnene Zweikämpfe viele Bälle erobert und in Tornähe des Gegners gespielt - zwangsläufig führte dieses ein ums andere Mal auch zu erfolgreichen Torabschlüssen. Wider Erwarten lagen die Grün-Weißen bereits zu Halbzeit mit 6:0 in Führung.

Mit dem festen Willen, heute unbedingt 3 Punkte mit ins Listertal nehmen zu wollen, ging es in die 2. Spielhälfte - ein Spiegelbild hinsichtlich des Spielverlaufes in der ersten. Die langen Abschläge des gegnerischen Torhüters wurden duch gutes Stellungsspiel und geschickte Raumaufteilung direkt abgefangen und in den Strafraum der Hünsborner/ Rothemühler gespielt. Ein Ergebnis effektiver Balleroberung, welches sich auch im Endresultat wiederspiegeln sollte: 12:0.

Neben den erfolgreichen Torschützen David Groll (7), Jeremy Scher (3) und Conner Knöbel (2) ist sicherlich auch der Listertaler Torhüter Danilo Marvulli eine Erwähnung wert, der über die gesamte Spielzeit, stets aufmerksam und fokusiert, seinen Kasten sauber hielt.