Seniorenabteilung
Alte Herren gewinnen Attendorner Stadtpokal
Geschrieben von: AB   
Sonntag, den 03. Dezember 2017 um 22:03 Uhr

Die AH des RSV haben den Attendorner Stadtpokal gewonnen. In der Rundturnhalle in Attendorn spielte man als erstes gegen die Mannschaft von LWL, gegen die man mit 4:2 die Oberhand behielt. Der Auftaktsieg gab Schwung und so konnte man im nächsten Spiel den Titelverteidiger des SV 04 Attendorn mit 4:2 besiegen.

Weiterlesen...
 
Erste gewinnt in Drolshagen
Geschrieben von: JHE   
Montag, den 06. November 2017 um 13:07 Uhr

Gestern ging es für die Erste zum Meisterschaftsspiel nach Drolshagen. Ein ganz komischer Sonntag, denn der Anstoß erfolgte erst um 16:30 - mit eingeschaltetem Flutlicht.

Das Wetter war nicht all zu schön, es war Kalt - so an die 3 Grad. Spielte aber keine Rolle, denn unsere Jungs waren heiß!

Schon in der 5. Spielminute hatte man die erste dicke Torchance durch ein schönes Kombinationsspiel von Kilian Kunz und Jacques Hiber. Ein flacher Ball in die Mitte, konnte Jacques per Direktabnahme zu seinem Pech nur ans Lattenkreutz setzen.

Weiterlesen...
 
Erster Auswärtssieg für die Erste
Geschrieben von: JH   
Samstag, den 07. Oktober 2017 um 14:04 Uhr

Am vergangen Sonntag ging es zum Auswärtsspiel zum SV Rothemühle 1959 e.V.. Es war klar, dass Listertal die 3 Punkte mitnehmen möchte.

Frohen Mutes wollte der RSV anfangen, doch musste schon nach 4 Minuten einen derben Rückschlag hinnehmen, mit Schockmoment.

Einen hohen Freistoß konnte Ahmet Cinar ins Tor des RSV einnicken. Zugleich rasselten aber Torhüter Jakob Lück und Angelo Piturro mit den Köpfen zusammen. Beide konnten aber weiterspielen.

Weiterlesen...
 
Listertal eröffnet Feuerwerk
Geschrieben von: JH   
Montag, den 18. September 2017 um 16:09 Uhr

Heimsieg!

"Es gibt nichts geileres, als ein Feuerwerk im eigenen Stadion!"

Das hatte die Erste am Sonntag gegen den FC Attendorn-Schwalbenohl gezündet. Mit einem eindrucksvollem 6:1 Sieg gegen den bis dato ungeschlagenen FC Attendorn-Schwalbenohl konnte sich der RSV zurückmelden.

Beide Mannschaften beginnen stark und spielen nach vorne. Der Ball lief und lief, konnte bis dahin aber auf beiden Seite nicht wirklich in gefährliche Zonen befördert werden. In der 17. Minute war es dann aber Dennis Afragola welcher den Ball eiskalt zum 0:1 für die Gäste versenkte.

Unbeeindruckt spielte die Erste weiter und zügig nach vorne.
Nach einer schönen Kombination stand Jacques Hiber plötzlich alleine vor dem Keeper der Schwalbenohler und schob zum Ausgleich ein.

Weiterlesen...