F1 gewinnt letztes Heimspiel gegen Lennestadt/Laki
Geschrieben von: AB   
Montag, den 11. Juni 2018 um 20:59 Uhr

Das letzte Heimspiel der Saison 17/18 gewann die F1 des RSV mit 9:2. Bei schwül-warmer Witterung bestimmten zunächst aber die gäste aus Lennestadt das Spiel, ehe man eine Trinkpause zur Hälfte der ersten Halbzeit einlegte. Nach der kurzen Pause stellte man sich aber besser auf die Gäste ein, die vorwiegend mit langen, hohen Bällen agierten.

Bis zum Pausenpfiff drehte man das Spiel zur 3:1 Halbzeitführung, Phillip Becher war mit einem lupenreinen Hattrick dafür verantwortlich. Nach der Halbzeit drehten die Jungs aus Hunswinkel dann richtig auf und erzielten kurz nach Wiederanpfiff zwei weitere Tore. Erst Tim Hortmann mit einem strammen Fernschuss, danach Can Dahlhaus mit einem platzierten Flachschuss. Lennestadt verkürzte im Anschluss an eine Ecke auf 5:2, was die Gastgeber aber nicht aus der Bahn warf. Ganz im Gegenteil. Phillip Becher stellte auf 6:2 und Tim Hortmann mit seinem zweiten Treffer auf 7:2. Der Torhunger war damit aber noch nicht gestillt. Azad Serri konnte sich nach feiner Vorarbeit von Can Dahlhaus auch noch in die Torschützenliste eintragen, ebenso Conner Sinderhauf auf Zuspiel von Phillip Becher. Im letzten Spiel der Saison ist die F1 am nächsten Samstag zu Gast bei der F1 des SV 04 Attendorn, wo man die bisher perfekte Bilanz von 14 Siegen aus 14 Spielen fortführen will.